Kommende Produktionen

Andorra

"Andorra" ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Max Frisch, dessen Uraufführung im Jahre 1961 in Zürich stattfand. Grundlage ist eine Parabel, die Frisch in den Nachkriegsjahren unter dem Eindruck des Nationalsozialismus schrieb. Dabei handelt es sich bei Andorra nicht um den realen Kleinstaat, sondern könnte irgendein Land sein. Die Personen der Handlung sind fast alle namenlos, weil sie austauschbar sind, jüdisch sein dient als Beispiel für das Anderssein.

Die Geschichte handelt von Andri, einem jungen Mann, der von seinem Vater unehelich mit einer „Ausländerin“ gezeugt wurde und deshalb von diesem als jüdischer Pflegesohn ausgegeben wird. Die Bewohner Andorras begegnen Andri permanent mit Vorurteilen, so dass er ...

Mehr zu dieser Produktion »

Eintrittskarten für "Andorra"

... sind ab sofort erhältlich!

In der Kultur- und Tourist-Information vor Ort (Marktplatz 5, Vaihingen/Enz), auf der Website der Vaihinger Kulturmomente, auf Reservix oder per Mail an reservierung@theaterhaus-vaihingen.de.
Die Tickets kosten 16,-€ / 10,-€ ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 80%, Bufdis).

Freie Platzwahl. Einlass je 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. WICHTIG: Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen in der Pererskirche statt. Da hier der Platz begrenzter ist, als Open Air gibt es bei den Open Air Veranstaltungen noch ca. 100 weitere Karten je Vorstellung an der Abendkasse! Informationen zum tatsächlichen Aufführungsort sind jeweils 2 1/2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn hier zu finden.

Impressionen von der Probe

Das gesamte Ensemble des Theaterhaus Vaihingen e.V. ist fleißig am Proben. Hier ein kleiner Einblick in die Probearbeit vom Wochenende. Zu sehen sind Leila (Barblin) und Nico (Andri). Geprobt wird Bild 2, in dem sich Barblin und Andri näher kommen...